Contate-nos
HUESKER Ltda.
Av. Dr. Sebastião Henrique C. Pontes, 8000 Galpão E
CEP 12.238-365 São José dos Campos - SP
Brasil
 |

Informações do projeto

Referência da Obra

Neubau Boxenlaufstall

Local

Winkl, Bayern, DE

Cliente

Firma STALLTEC, Endkunde Armin Högenauer

Projetista

Junker & Partner freie Architekten Amtzell

Construtor

STALLTEC DIETRICH GmbH und Wolf System GmbH

Período da Obra

Juli ‘13 bis Februar ‘14

Galeria

 |
 |
 |
 |
 |

Detalhes do Projeto

Tarefa

Landwirt und Bauherr Armin Högenauer plante in 2013 als junger Familienvater einen neuen Boxenlaufstall und damit seinen Arbeitsplatz für die kommenden 30 Jahre. Genauso lange sollte dieser Bau die bestmögliche Versorgung der Tiere mit Frischluft und Licht garantieren. Allein die Positionierung des Stalles auf der freien Feldkuppe bürgt für einen kontinuierlichen Luftaustausch. Beide Traufen sind komplett bis unten geöffnet und werden mit Jalousien reguliert, die für eine ausreichende Zuluft sorgen. Die Dacheindeckung mit Sandwichpanelen ist in erster Linie zur Vermeidung von Hitzestress im Sommer vorgesehen. Die Abluft erfolgt durch einen extra breiten Lichtfirst. Aber wie soll dort viel Licht einfallen, ohne dass sich der Stall erwärmt?

Solução

Herr Högenauer entschied sich für das neue Konzept eines Lichtfirstes von HUESKER. Der Hallenbauer hat die Stahlhalle nach den statischen Vorgaben für die Lastaufnahme gefertigt, die bei einer Öffnungsgröße von 7 m mal 61 m erforderlich sind. Die Montage des 61 m langen Firstes wurde in weniger als vier Tagen mit vier Personen Ende Oktober 2013 durchgeführt. Die Bügel wurden mit den Konsolen am Boden vormontiert, ebenso die Dichtungsbürsten für die Windabweiser. So konnten die fertigen Bügel mit einer Arbeitsbühne auf das Dach gebracht und an den Stahlpfetten befestigt werden. Es folgte das Ausrollen der Plane und das Aufstecken

der Nutrohre. Die eine Seite der Plane wurde mit Gurten quer über die Bögen gezogen. Hierfür empfiehlt sich generell ein windstiller Tag. Nach dem Spannen wurden die Windabweiser und die Giebelverkleidungen montiert. Inzwischen haben die Kühe ihren neuen Stall bezogen. Selbst an bedeckten Wintertagen erhalten Sie ausreichend Tageslicht und Frischluft, die nicht nur zur Gesundheit der Tiere beitragen, sondern sich zudem leistungsfördernd auswirken.

Benefícios

Der Lichtfirst verteilt das Licht mittels einer trüben Folie und der Rundbogenkonstruktion diffus und breit in den Stall. Von den intensiven Sonnenstrahlen wird nur maximal die Hälfte durchgelassen, so dass es gar nicht erst zu einem Treibhauseffekt kommen kann. Dies ermöglicht eine Öffnungsbreite von 4 bis 7 m und macht sie somit erst sinnvoll. Statt einem hellen Mittelstreifen wird der Stall gleichmäßig ausgeleuchtet. Die schräg angestellten Windabweiser sorgen für eine stetige Luftabsaugung ohne Wirbelbildung. Das Verhältnis aus Öffnungsgröße, Windabweiserhöhe und deren Stellung verhindert, dass Wind in die Öffnung hinein gleiten kann und macht jegliche Verschlussklappen überflüssig. Der Lichtfirst entspricht damit voll und ganz dem neuen Konzept für Licht und Luft im Boxenlaufstall.


Also interesting

Engenharia Ambiental

Brückl | AT

Leia mais »

Agropecuária

Südlohn | DE

Leia mais »

Agropecuária

Winkl | DE

Leia mais »