Contate-nos
HUESKER Ltda.
Av. Dr. Sebastião Henrique C. Pontes, 8000 Galpão E
CEP 12.238-365 São José dos Campos - SP
Brasil
Publicações Técnicas

Analyse geotechnischer Problemstellungen mit fortschrittlichen numerischen Methoden am Beispiel einer selbstregulierenden Membrangründung

Resumo

Am Beispiel eines innovativen selbstregulierenden interaktiven Gründungssysteme wird die systematische Untersuchung des komplexen Systemverhaltens unter Einsatz der Zentrifugen-Modelltechnik und fortschrittlichen numerischen Methoden beschrieben. Es findet eine Diskussion unterschiedlicher Analysemethoden komplexer Systeme statt sowie deren Vor- und Nachteile. Anschließend wird am Beispiel des Gründungssystems eine mögliche Vorgehensweise unter Verwendung von globalen Sensitivitätsanalysen und Metarmodellen näher beschrieben.

Conclusão

Am Beispiel der innovativen selbstregulierenden interaktiven Membrangründung (kurz: SIM) für Damm- und Schütkörper auf extremen Weichböden wurde die Anwendung von fortschrittlichen numerischen Methoden zur Analyse komplexer Systeme demonstriert. Die Durchführung von globalen Sensitivitätsanalysen unter Verwendung von Metamodellen hilft, die das Systemverhalten oder Teilbereiche des Systems maßgeblich dominierenden Parameter zu ermitteln. Die Kenntnis dieser so ermittelten Parameter hilft bei der weiteren Analyse sowie Dimensionierung der Systeme. Darüber hinaus wird deutlich, welche Parameter aufgrund ihres Einflusses auf das Systemverhalten bei der Dimensionierung mit großer Sorgfalt bestimmt werden müssen.