Contate-nos
HUESKER Ltda.
Av. Dr. Sebastião Henrique C. Pontes, 8000 Galpão E
CEP 12.238-365 São José dos Campos - SP
Brasil
Publicações Técnicas

Entwässerung von Baugrubenrückständen mit geotextilen Schläuchen

Resumo

Im Zuge der Herstellung tiefer Baugruben oder bei oberflächennah anstehendem Grundwasser kann die Fertigung einer horizontalen Dichtebene unter Wasser notwendig werden. Um die reibungslose Installation einer Unterwasserbetonsohle gewährleisten zu können, kann die Entnahme der infolge des konventionellen Baugrubenaushubs an der Sohle sedimentierten Feinstpartikel erforderlich sein. Dies kann im Rahmen einer hydraulischen Förderung mittels Bautaucher, Saugbagger oder Schlammpumpe erfolgen.

Unabhängig vom gewählten Verfahren stellt sich nach der Förderung der Baugrubensedimente die Frage der weiteren Handhabung, Lagerung und finalen Entsorgung. Die gering Feststoffhaltige Suspension ist nahezu nicht zu transportieren und auf Grund dessen bedarf es in der Regel einer direkt auf der Baustelle erfolgenden Behandlung. Für Schlämme besteht der erste Schritt dieses Behandlungsprozesses herkömmlicherweise aus der Reduktion des Wassergehaltes.

Zu diesem Zweck existieren konventionelle, mechanische, kostenintensive bzw. energieaufwendige Entwässerungsverfahren (wie z.B. Kammerfilterpresse, etc.) mit beschränkten Prozesskapazitäten im Hinblick auf die anfallenden Volumina. Vor allem bei innerstädtischen Baugruben muss in den meisten Fällen die flächenintensive Herstellung eines Spülfeldes auf Grund der beengten Platzverhältnisse ausgeschlossen werden. Alternativ zu diesen Entwässerungstechniken kann der Einsatz geotextiler Entwässerungsschläuche erfolgen.

Conclusão

Das Verfahren zur Entwässerung von Schlämmen mittels geotextiler Filterschläuche, welches ursprünglich aus dem Sektor der Umwelttechnik bzw. der Gewässersanierung stammt, wurde erfolgreich in klassische Tiefbaumaßnahmen implementiert. Ausgeführte Projekte belegen seine Praktikabilität und Kosteneffizienz. Vor allem im Hinblick auf große zu behandelnde Schlammvolumina bei gleichzeitig beengten Platzverhältnissen liegen die Vorteile des Verfahrens auf der Hand. Die Umsetzung einer derartigen Maßnahme erfordert jedoch ein professionelles Zusammenwirken mehrerer unterschiedlicher Fachdisziplinen.